VEGAS Pro 16

🎮 VEGAS Pro 16

FREE DOWNLOAD | Hier kostenlos & sicher herunterladen!

📝 Beschreibung / Über VEGAS Pro 16

Magix hat die neue Version von Vegas Pro wie zu erwarten ab sofort veröffentlicht. Wie üblich gibt es drei Varianten: Die kleine Variante Vegas Pro Edit für 399 Euro, die Vegas Pro 16 Ausführung für 599 Euro sowie Vegas Pro 16 Suite für 799 Euro. In der Funktionalität gleich, unterscheiden sich die verschiedenen Fassungen vor allem beim mitgelieferten Plug-in-Paket und der Zusatzsoftware. Der übersichtliche Produktvergleich zu allen Versionen hier.

Im zugegebenermaßen wirklich nur sehr kurzen Absatz zu den wohl wichtigsten Neuigkeiten von Vegas Pro 16 werden ausschließlich die Verbesserungen der „Edit-Variante“ besprochen. Welche Funktionen die Pro- und Suite-Variante eventuell zusätzlich bieten und welche Plug-ins und Zusatzprogramme mit dabei sind, erfährt man noch nicht ausführlich, nur von einem “Tiny Planet OFX-Plug-in” ist die Rede. Das kennt man allerdings schon aus dem “kleinen” Movie Studio 15. Klar ist aber schon jetzt: Auch Vegas Pro 16 wird jetzt 360-Grad-Videos bearbeiten können und soll über ein Motion-Tracking, also eine Bewegungsverfolgung verfügen. Ob diese dann auch bei 360-Grad funktioniert, ist noch nicht bekannt. Optimiert sein soll zudem die Bildstabilisierung, vermutlich durch Integration eines neuen Moduls, was dann eventuell auch für die 360-Grad-Bearbeitung gilt, schließlich hat Magix bereits beim aktuellen Video Pro X (Test in VIDEOAKTIV 5/2018) eine 360-Grad-Videostabilisierung eingeführt. Der Schritt ist dabei nicht weiter verwunderlich, schließlich ist Vegas Pro die einzige Schnittsoftware der Magix-Familie im gehobenen Bereich, die bislang noch nicht mit VR-Videos umgehen kann. Magix verspricht zudem einen “vollen HDR-Support” für die Software. Daneben soll es noch „vieles mehr“ geben und natürlich alle Funktionen von Vegas Pro 15 Edit mit dabei sein.

Magix plant Vegas Pro 16 für Ende des Monats, die Preisgestaltung bleibt wohl gleich wie bisher. In spätestens zwei bis drei Wochen werden wir also mehr zu den kompletten Neuerungen der Schnittsoftware „made in USA“ erfahren. Wir lassen es Sie durch ein Update auf diese News wissen.

🎞 Trailer / Preview

⚙ Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Microsoft® Windows 7 (64-Bit), Windows 8 (64-Bit) oder Windows 10 (64-Bit)
  • Prozessor: 2,5 GHz 4-Kern-Prozessor (3 Ghz und 8 Kerne empfohlen für 4K)
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM (16 GB empfohlen; 32 GB empfohlen für 4K)
  • Festplattenspeicher: 1,5 GB Festplattenspeicher für Programminstallation; Solid-State-Disk (SSD) oder High-Speed Multi-Disk-RAID für 4K-MedienOperating system: Microsoft® Windows 7 (64-bit), Windows 8 (64-bit) or Windows 10 (64-bit)
  • Grafikkarte: NVIDIA®: Für Hardware-Rendering (NVEnc), GeForce 9XX Serie oder höher mit 4 GB; AMD/ATI®: Radeon mit 4 GB und VCE 3,0 oder höher (Radeon Pro Serie mit 8 GB für HDR und 32-Bit-Projekte); Intel®: GPU HD Graphics 530 Serie oder höher
  • Andere: Microsoft .NET Framework 4.0 SP1 (auf der Programm-DVD enthalten)
  • Internetverbindung: Für Registrierung, Validierung und einzelne Programmfunktionen erforderlich. Programm erfordert einmalige Registrierung.

📥 Download-Links

Published
Categories Software
Views 38061

Popular Games & Software 🚀

Latest Releases & Updates 🔥

STEINS;GATE: Linear Bounded Phenogram

Hell Warders

Crackdown 3

Metro: Exodus

Hammer & Anvil VR

Heart of the Woods

Enderal: Forgotten Stories

How To Date A Magical Girl!

STEINS;GATE ELITE

Yakuza Kiwami

Soul Grabber

Dragons Never Cry

The Ballad Singer

Steam Prison

Degrees of Separation

Clocker 铸时匠

Element: Space

STARDROP

The Dead Tree of Ranchiuna

Subscribe for more! 💞